hamcast.de 2.0

Heute ist ja alles 2.0: Web 2.0, Kurzwelle 2.0 … und jetzt auch hamcast.de 2.0.

Aufgrund der Erweiterung dieses Projekts habe ich mich entschieden, diese Seite etwas zu erweitern und anstelle eines fertigen Mini-Blogs eine kleine Webseite aufzusetzen. Das erste Ergebnis kann nun hier betrachtet werden.

Alle bisherigen Abonnenten müssen nichts verändern, wenn sie weiterhin nur wie gewohnt den Podcast erhalten wollen. Alles weitere (Kommentare, besondere Mitschnitte etc.) gibt es jedoch nur noch hier zu finden, ich kann leider aus Zeitgründen nicht auch noch mehrere Portale bedienen.

Ich gebe gern zu, dass ich das Layout nicht selbst entwickelt habe. Auf Dauer werde ich jedoch sicher noch ein paar Anpassungen vornehmen, für den Moment steht die Erstellung des HAMCast Nr. 5 mit Impressionen von der HAM Radio absolut im Vordergrund.

Der einzige Nachteil des neuen Systems ist, dass ich die bisherigen Kommentare nicht übernehmen konnte, so dass diese nur noch bei mir als E-Mails vorliegen. Nichts desto weniger danke ich natürlich für die bisherigen Einträge und hoffe, dass ihr auch im neuen System weiterhin kommentieren werdet, denn das sollte nun zumindest technisch das Endstadium sein.

  • Name und Email sind nötig. E-mail wird nicht veröffentlicht